Montag, 30. April 2018

Deutschland wieder unter Schock! Die Pandemie des Jahrtausends ist zurück!



Sie ist wieder da. Die Maulwurfgrippe. Die hundsgemeine "Influenza Talpa" ist wieder ausgebrochen. Schlimmer, größer und gemeiner als je zuvor.

Wie lange wurde die Öffentlichkeit nun wieder uninformiert gelassen und ohne jede Skrupel in Gefahr gebracht? Und wie lange wollten die Verantwortlichen des Instituts für hundsgemeine Infektionskrankheiten(IFHI) damit wieder warten? Und vor Allem, warum? Sollte niemand erfahren, dass die Maulwurfgrippe im Grunde nie wirklich weg war? Wollen die Regierungs- und die Mitglieder der Hochfinanz ihr eigenes Volk opfern? Fragen, die betroffen machen. Die Furcht verbreiten, Wut und Resignation hinterlassen.


Die Maulwurfgrippe ist eine akut verlaufende Infektionskrankheit des menschlichen Gehirns. Sie wirkt sich direkt auf Denk- und Verhaltensweisen aus und endet im schlimmsten Fall tödlich. Verursacht wird die Influenza talpa, besonders bei Menschen in so genannten zivilisierten Ländern, durch übermäßigen Konsum von Koch- und Castingshows, manipulierte Lebensmittel und Medikamente und den, inzwischen weit verbreiteten Glauben daran, dass WIR, auch wenn alles schief läuft, dein Auto schon kaufen werden. 

Damit Sie schnell erkennen, ob ihr Nachbar, ihr Arbeitskollege, oder sogar das Familienmitglied infiziert sind, hier einige ganz klare Symptome:
- Infizierte Person (IP) ist der festen Überzeugung, dass sich Verivox schon um alles kümmern wird. 
- IP glaubt fest daran, die eigene Meinung sei wichtiger als jede Tatsache. (“Bild dir deine Meinung-Syndrom”, kurz BDDMS).
- IP schaut alle 11 Minuten auf die Uhr und wundert sich, warum sich immer noch nichts ge-parshipt hat.


Im Endstadium sind Maulwurfgrippe-Erkrankte gänzlich fremdbestimmt, ein dümmlich vor sich hinsabbernder Haufen, der jede Fähigkeit des Hinterfragens verloren hat und schließlich zu keiner eigenen Entscheidung mehr fähig ist. 
Sollten Sie den Verdacht haben, dass einer ihrer Mitmenschen erkrankt ist, so besteht vielleicht noch Hoffnung für Sie! In dem Fall informieren Sie sich bitte, bis Ihnen die Kalotte raucht!
Denken Sie ab jetzt immer daran: Zum Denken ist es nie zu spät. 

Ach und wenn Sie im Stillen glauben, da wird es schon was von Ratiopharm geben, machen Sie sich bitte keine allzugroßen Hoffnungen. 

Sie können allerdings, hier bei uns ein Genesungs-Paket bestellen. Einfach hier an der Seite auf den Spenden Button drücken und unter Stichwort "Maulwurf" 179,80 Euro einzahlen. Adresse nicht vergessen und in ein bis zwei Werktagen haben Sie ihr ganz persönliches Genesungs-Paket mit Heilungs-Garantie zuhause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.